ACHTUNG! Diese Seite verwendet Cookies und vergleichbare Technologien.

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht anpassen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. weitere Informationen

Ich stimme zu

Translate contend

Suchen

Quick Links

Impressionen

Kontakt:

EMail Adressen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Tel.: +49 (4161) 558673

Fax: +49 (4161) 558670

Mobil: +49 (171) 8642635

SafePage

website security
Die knapp 1800 Passagiere wurden durch die schwedischen Schiffe Sodertorn und Uto Express evakuiert.

Ursächlich für den Stromausfall war offensichtlich eine defekte Leiterplatte.
Laut AIS Daten hatte die MSC Opera, begleitet von 2 Schleppern, Kurs auf den schwedischen Hafen Oskarshamn genommen. Von dort aus ging es weiter in den polnischen Hafen Gdynia, in welchem Sie am frühen Nachmittag des 19.05.2011 anlegte. Seit 15:00 Uhr sendet sie keine AIS Daten mehr.
Quelle: AIS Daten auf marinetraffic.com

 

P5304918

Schwesterschiff MSC Poesia