ACHTUNG! Diese Seite verwendet Cookies und vergleichbare Technologien.

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht anpassen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. weitere Informationen

Ich stimme zu

Translate site

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Suchen

Impressionen

Kontakt:

EMail Adressen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Tel.: +49 (4161) 558673

Fax: +49 (4161) 558670

Mobil: +49 (171) 8642635

SafePage

website security

 

 Der Papst im Eichsfeld



Am 23.09.2011 war es endlich soweit.

Papst Benedikt XVI besuchte im Rahmen seines Deutschlandbesuches das thüringische  Eichsfeld.

Die Wallfahrtskapelle Etzelsbach war der Ort, wo über 90.000 Pilger die Marienvesper mit dem Papst feierten.

Beeindruckend war für uns weniger die Fixierung auf eine Person - den Papst, es war die friedliche Begegnung einer breiten kulturellen, religiösen Gemeinschaft. Auch wenn, zugegeben, der Papstbesuch der Anlass war, so waren es doch die multiplen Ansichten und Religionen, welche sich trafen und zusammen in Eintracht ökumenisch, friedlich und vereint feierten.

 

 

Gebet für Thüringen


Ökumene? - Jein - das Aufzeigen einer neuen Zeit - JA

Sicher es war nur ein Anfang - ohne eindeutige Worte aus dem Vatikan.

Wir sind uns jedoch sicher - die Herren haben vieles für sich mit genommen und bewegen es in Ihren Gedanken.

Vielleicht ist die Zeit noch nicht reif für Reformen, doch - sie haben schon begonnen - im Geiste des Vaters - und er wird im Eichsfeld stets einen Rückhalt haben.

 

 

Das Eichsfeldlied